Отваря главното меню
Герб на графство Липе (1687)
Карта на графство Липе през късния 18 век

Графството Липе (на немски: Grafschaft Lippe, Grafschaft Lippe-Detmold) е територия на Свещената Римска империя от 1413 г.

Управлява се от династията Дом Липе. Столица е град Детмолд.

През 1528 г. граф Симон V (* 1471; † 1536) въвежда реформацията и получава титлата имперски граф. Така Господството Липе е издигнато на едно от ок. 140 имперски графства. През 1789 г. то е издигнато на Княжество Липе.

ИзточнициРедактиране

  • Neithard Bulst (Hrsg.): Die Grafschaft Lippe im 18. Jahrhundert. Bevölkerung, Wirtschaft und Gesellschaft eines deutschen Kleinstaates. Bielefeld 1993, ISBN 3-89534-102-9.
  • Hans Kiewning: Die auswärtige Politik der Grafschaft Lippe vom Ausbruch der französischen Revolution bis zum Tilsiter Frieden. Detmold 1903.
  • Hans Kiewning: Lippische Geschichte. Bis zum Tode Bernhards VIII. Detmold 1942.
  • Jürgen Miele: Das Lippische Hofgericht 1593–1743. Ein Beitrag zu Entstehungsgeschichte, Gerichtsverfassung und Prozessverfahren des zivilen Obergerichts der Grafschaft Lippe unter Berücksichtigung reichsgesetzlicher Bestimmungen. Göttingen 1984.
  • Wolfgang J. Neumann: Der lippische Staat. Woher er kam – wohin er ging. Neumann, Lemgo 2008, ISBN 978-3-9811814-7-0.
  • Peter Nitschke: Verbrechensbekämpfung und Verwaltung. Die Entstehung der Polizei in der Grafschaft Lippe 1700–1814. Münster 1990, ISBN 3-89325-040-9.
  • Heinz Schilling: Konfessionskonflikt und Staatsbildung. Eine Fallstudie über das Verhältnis von religiösem und sozialem Wandel in der Frühneuzeit am Beispiel der Grafschaft Lippe. Gütersloh 1981, ISBN 3-579-01675-X.
  • Gisela Wilbertz (Hrsg.): Hexenverfolgung und Regionalgeschichte. Die Grafschaft Lippe im Vergleich. Bielefeld 1994, ISBN 3-89534-109-6.

Външни препраткиРедактиране