Отваря главното меню

Юстус фон Либих (на немски: Justus von Liebig) е германски химик.

Юстус фон Либих
Justus von Liebig
германски химик

Роден
Починал
18 април 1873 г. (69 г.)
Националност Флаг на Германия Германия
Научна дейност
Област Химия
Известен с откриването на изомерията
Юстус фон Либих в Общомедия

БиографияРедактиране

Роден е на 12 май 1803 година в Дармщат, Германия. През 1824 става професор, а от 1860 е председател на Баварската академия на науките.

Умира на 18 април 1873 година в Мюнхен.

Научна дейностРедактиране

През 1823 година Либих открива изомерията. Автор е на теории за радикалите, за минералното хранене на растенията и други. Способства за развитието на агрохимията и за използването на минералните торове в селското стопанство.

БиблиографияРедактиране

  • Einige Bemerkungen über die Bereitung und Zusammensetzung des Brugnatellischen und Howardschen Knallsilbers. In: Repertorium für die Pharmacie. Band 12. Nürnberg 1822, S. 412–426.
  • Ueber die Verbindungen, welche durch die Einwirkung des Chlors auf Alkohol, Aether, ölbildendes Gas und Essiggeist entstehen. In: Justus Liebigs Annalen der Chemie Band 1, 1832, S. 182–230.
  • Anleitung zur Analyse organischer Körper 1837, Verlag Vieweg, Braunschweig, 2. Aufl. 1853.
  • Die organische Chemie in ihrer Anwendung auf Physiologie und Pathologie. Braunschweig 1842.
  • Die Chemie in ihrer Anwendung auf Agricultur und Physiologie 1840, Verlag Vieweg Braunschweig; 5. korr. und sehr vermehrte Aufl. 1843.
  • Ueber das Studium der Naturwissenschaften und über den Zustand der Chemie in Preußen. Vieweg, Braunschweig 1840.
  • Die Thierchemie, oder die organische Chemie in ihrer Anwendung auf Physiologie und Pathologie 1842, Verlag Vieweg Braunschweig; 2. Aufl. 1843.
  • Liebig, Geiger: Handbuch der Organischen Chemie – mit Rücksicht auf Pharmacie 1843, Verlag Winter, Leipzig und Heidelberg.
  • Ueber einige Harnstoffverbindungen und eine neue Methode zur Bestimmung von Kochsalz und Harnstoff im Harn. In: Ann. Pharm. Band 85, 1853, S. 289–328.
  • Liebig, Poggendorff, Wöhler: Handwörterbuch der reinen und angewandten Chemie Verlag Vieweg Braunschweig, 1. Band, 1842; 2. Band, 2. Aufl. 1858; 3. Band, 1848.
  • Ueber Theorie und Praxis in der Landwirtschaft. Braunschweig 1856.
  • Über das Verhalten der Ackerkrume zu den in Wasser löslichen Nahrungsstoffen der Pflanzen. München, Cotta, 1858.
  • Chemische Briefe (Nr. 1–33) Leipzig und Heidelberg, 3. Aufl. 1851 und Chemische Briefe (Nr. 1–50) 1865 – wohlfeile Ausgabe 1865, Verlag Winter, Leipzig und Heidelberg.
  • Ueber Gährung, über Quelle der Muskelkraft und Ernährung. Leipzig 1870.
  • Suppe für Säuglinge. 3. Auflage. Braunschweig 1877.